Was wir bieten

Wir wollen immer die beste Lösung für unsere Kunden finden. Das gelingt am besten in konstruktiven Zusammenarbeit, mit der Bereitschaft zuzuhören und zu lernen, Erfahrungen auszutauschen und zu diskutieren, und daraus klare Empfehlungen abzuleiten. Unsere Fachkenntis und IT Erfahrung erlaubt es uns äußerst effektiv an der Schnittstelle zwischen Fachbereichen und IT zu arbeiten. Oft sind wir die ‚Brückenbauer’ zwischen beiden Bereichen und entwerfen Lösungen die die fachlichen Anforderungen im Einklang mit der gewünschten Systemarchitektur umsetzen.

sequanta hat die Experten die nachhaltigen Projekterfolg und breite Akzeptanz der Lösung bei allen Beteiligten möglich machen. Die Palette unserer Angebote deckt sich mit den Bereichen unserer langjährigen Erfahrung.

Quantitative Consulting

Moderne Berwertungsverfahren und quantitatives Risikomanagement sind die Anwendungsbereiche der Finanzmathematik. Beratung in diesem Spezialgebiet verbindet die mathemtische Fachkenntnis mit dem Wissen über Prozesse und ökonomische Relevanz um echten Mehrwert zu schaffen. Wir helfen unseren Kunden die optimale Balance zwischen ausgefeilter Theorie und praktische Anwendung zu finden um so die breite und anhaltende Akzeptanz zu gewährleisten.

Zusammen mit unseren Kunden analysieren wir die fachlichen Anforderungen und erarbeiten eine detaillierte Implementierungsstrategie. Darauf baut dann die erfolgreiche Umsetzung und die gelungene Integration in die bestehenden Prozesse auf.

Wir übernehmen auch die unabhängige Validierung bestehender Modelle und können daraus Verbesserungsvorschlage erarbeiten.

Risikomanagement

Risikomanagement ist eine der Kernkompetenzen im Bankwesen. Das Messen und Überwachen der verschiedenen Risikotypen ist unverzichtbar für die anhaltende Stbilität und Profitabilität eines Kreditinstituts.

Erfolgreiches Risikomanagement ruht auf vier Pfeilern: Prozesse, Methoden, Systeme und Daten. Nur wenn alle vier Pfeiler gut entwickelt sind können aussagekräftige Risikomaße berechnet und daraus die richtigen Schlüsse gezogen werden.

Kreditrisiko und Basel III

Im vergangenen Jahrzehnt haben die Banken die gesamte Breite interner Riskomodelle entwickelt. Jetzt verschiebt sich der Fokus auf die Validierung, Konsolidierung und das Abdecken neuer Geschäftsbereiche. Zusätzlich zeigen sich deutlich die Herausforderungen beim Sammeln und Intergieren der benötigten Daten. Mit der Einführung von IFRS9 lösen sich die Grenzen zwischen buchhalterischen und risiko-orientierten Datenhaushalten weiter auf. Stress Testing und Szenarioanalyse gewinnen an Bedeutung und erfordern ihre spezifische technische Umsetzung.

Die Experten von sequanta haben in einer Vielzahl von Basel II/III Projekten Erfahrung gesammelt. Von der Entwicklung von Ratingmodellen bis zur Implementierung eines bankweiten RWA Rechners, von der Datenmodellierung bis zum Stress Testing Tool, in allen wesentlichen Bereichen der Kreditrisikomessung haben wir zum Erfolg von Projekten beigetragen. Wir kennen die Feinheiten der Kapitalanforderungen für Verbriefungen und die besonderen Herausforderungen der LGD Modellierung.

Für jede große Bank ist die erfolgreiche Anerkennung als IRB-Bank ein Meilenstein und doch in vieler Hinsicht erst der Anfang. Die aufsichtlichen Anforderungen entwickeln sich ständig weiter und müssen oft parallel zu den bereits bestehenden umgesetzt werden.

Business Analyse

Durch unsere langjährige Erfahrung an der Schnittstelle zwischen Fachbereichen und IT können wir gewährleisten, dass zum einen die fachlichen Anforderungen auch technisch umsetzbar sind und zum anderen diese Umsetzung auf der Grundlage klarer, wohl strukturierten Spezifikationen erfolgt. Wir identifizieren früh mögliche Lücken im Softwaredesign, analysieren welche Auswirkung geänderte Anforderungen order neue Releases haben.
Auf Wunsch erstellen wir auch die technischen Spezifikationen und überwachen die Qualität der IT Umsetzung.

System Integration

Wir kennen uns aus mit den aktuellen Methoden und Systemen im Risk Management. Mit diesem Wissen helfen wir unseren Kunden ihre gegenwärtigen Systeme optimal zu nutzen und die richtigen Entscheidungen über die Einführung neuer oder alternativer Systeme zu treffen.

Wir unterstützen unsere Kunden in allen Phasen der Systemintegration, von der Auswahl über Schnittstellen, Parametrisierung, Datenmigration, Test bis hin zu Training und spezifischer Customisierung.

Prototyping

Der Erfolg von Systemeinführungen hängt entscheidend davon ab ob die ursprünglichen Erwartungen erfüllt werden können und damit eine hohe Akzeptanz erreicht wird. Ein Prototyp ist die vereinfachte Version der zukünftigen Lösung die nicht nur erste Ergebnisse liefert sondern auch mögliche Schwierigkeiten oder Lücken zu einem frühen Zeitpunkt aufzeigt. So können rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden die den Erfolg des Projektes sicherstellen. Auch kann eine erfolgreiches Prototyping Implementierungsaternativen aufzeigen, die ursprünglich gar nicht erkennbar waren.
In jedem Fall wird der Implementierungsprozess transparenter und die zukünftigen Nutzer sind von Anfang an aktiv eingebunden.

Agile Softwareentwicklung

Während das Ziel beim Prototyping die Validierung der Anforderungen und Modelle an Hand der funktionierenden Implementierung in einer Testumgebung darstellt, setzt die agile Softwareentwicklung auf eine schrittweise Umsetzung der Anforderungen ‚in Produktion‘. Mit der Erfahrung aus anderen Projekten hilft Ihnen sequanta, die spezifischen Vorteile dieses Ansatzes voll auszuschöpfen.